An einem Freitag den 13. Juni anno 2014 wurde der symbolische 1. Spatenstich für die Erneuerung des Dorfteiches durchgeführt.

Bei Freigetränken und Bratwurst fiel dieser erste Schritt überhaupt nicht schwer und keiner hatte danach Blasen an den Händen (es sei denn, von der heißen Bratwurst ...).

  

Marianne Kampwerth (Dorfgemeinschaft) und Klaus Meyer (Landschaftsgärtner und Projektleiter) präsentieren den Teich, wie er denn nach der Verschönerung aussehen soll. Bis dahin ist noch viel Arbeit und es wird noch viel Schweiß fließen.

Hier noch der Bericht des Haller-Kreisblattes zu Eröffnung, die obigen zwei ersten Bilder sind freundlicherweise von Gabriele Grund, Westfalen-Blatt.